Kräuterwanderung mit anschließendem Büfett

kraueterwanderung_m_buffetSonntag, 2. April 2017 | Vitamin C Kräuter
Sonntag, 7. Mai 2017 | Kräuter für die Küche
Sonntag, 4. Juni 2017 | Erste Heilkräuter
jeweils ab 10.30 Uhr | Treffpunkt Dorfmitte
7 Euro/Person für die Wanderung | 25 Euro/ Büffet

 

Kräuterexkursionen in Siefersheim

Die „Rheinhessische Schweiz“, eine der sonnenreichsten Landstriche Deutschlands, bietet Ihnen nicht nur erlesene Weine sondern erschließt dem Suchenden auch einen faszinierenden Einblick in die Welt der Kräuter.

Erleben Sie gemeinsam mit uns, auf geführten Kräuterwanderungen und Seminaren, die Mystik eines verloren gegangenen Wissens um den Nutzen der heimischen Kräuter und Wildpflanzen.

wtfox 1260Das Sammeln einheimischer Wildkräuter stellt heute keine Lebensnotwendigkeit mehr dar, da wir glücklicherweise keinen Versorgungsengpässen unterliegen. Jedoch trägt eine gezielte Kräuterernte nicht unerheblich zur Lebensqualität bei. Schon allein der für die Kräuter-Anwendung notwendige Spaziergang durch die Natur ist eine positive Indikation gegen akuten Bewegungsmangel und Stress.

Eine ausgefallene Wildkräuterküche öffnet neue Geschmackshorizonte, mit denen man nicht nur den Gaumen anspruchsvoller Gäste verzaubern kann. Das Gefühl eine gewisse Unabhängigkeit gegenüber der Nahrungsmittelkette aus dem Supermarkt zu besitzen schenkt Ihnen einen wunderbare Freiheit.

Was Sie auf Ihrer Kräuterwanderung erwartet

brandungskuesteDie naturbelassenen Wege führen Sie nicht nur an die 30 Mio. Jahre alte Siefersheimer Brandungsküste, sondern auch zu einzigartigen, unter Naturschutz stehenden Trockenrasen.

Der Siefersheimer Kräuterwanderweg ist ein vom Landesministerium ausgewiesener Lehrpfad. Auf ihm können Sie die vielfältigsten Heil- und Küchenkräuter kennenlernen. Entdecken Sie mit uns die Wildkräuter am Wegesrand und erfahren Sie mehr über ihren Nutzen und Einsatz im täglichen Leben.

Unsere mystischen Erzählungen geben den Kräutern Gestalt: Wissen Sie was die Schafgarbe mit Achilles zu tun hat, oder weshalb das „Echte Labkraut“ zum Gegenstand eines Konzils wurde, das 743 in Rom stattfand? Dies und mehr erklären wir Ihnen gerne.